P-standard

Beschreibung | Skizze | Abmessungen | LieferprogrammAnfrageformular

P-standard ist ein passiv über eine katalytisch wirksame Beschichtung auf einem dem Filterelement vorgeschalteten Katalysator regenerierendes Partikelfiltersystem. Der Cordierit-Filter selbst ist unbeschichtet. Wird die Maschine bei mittleren und hohen Lasten und damit bei mittleren und hohen Abgastemperaturen betrieben, ist das p-standard sehr gut geeignet.

An der Platin-basierten Beschichtung des Katalysators wird ein Teil des vom Motor emittierten Stickstoffmonoxids (NO) zu Stickstoffdioxid (NO2) oxidiert. NO2 hat die Eigenschaft, bereits beginnend ab Temperaturen von ca. 200°C mit dem im Filter eingelagerten Ruß zu reagieren. Der Ruß wird zu CO2 oxidiert, der Ruß damit abgebaut, der Filter regeneriert. Das NO2 wird dabei wieder zu NO reduziert.

Für die ausreichende Bildung von NO2 sowie für die Reaktion von NO2 mit Ruß gibt es ein Temperaturfenster im Bereich von 250 bis 450°C. Darunter und darüber ist nicht sichergestellt, dass genügend NO2 zur Regeneration zur Verfügung steht. Für eine ausreichend sichere passive Regeneration sind deshalb Abgastemperaturen im Filter von mindestens ca. 250°C während mindestens ca. 50% der Betriebszeit erforderlich. Weiteres Kriterium für die einwandfreie Funktion ist das rechnerische Verhältnis aus Stickoxiden und Ruß. Dieses sollte mindestens 20 betragen.

Prinzipbedingt ist ein gewisser Schlupf des zuvor erzeugten Stickstoffdioxids nicht zu vermeiden.

Der Lieferumfang umfasst zudem eine Gegendrucküberwachung inkl. einer Kontrolllampe sowie einen Datalogger.

Das VERT-zertifizierte P-standard-System ist in verschiedenen Größen und Ausführungen verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unten.

Sie sind sich nicht sicher, welches exomission-Filtersystem das richtige für Ihre Maschine ist?
Dann schauen Sie sich doch bitte unsere Übersichten, sowie insbesondere unsere Auswahlmatrix an oder kontaktieren Sie uns.  Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie sehr gerne.

 

 

Nach oben