Partikelfilter für Binnenschiffe

Auch in der Binnenschifffahrt können bei den dieselmotorisch betriebenen Motoren zur Rußminimierung Partikelfiltersysteme zur Anwendung kommen.

Ökonomische Zusatzanforderungen
Die Anforderungen an ein Partikelfiltersystem bei Binnenschiffen, insbesondere in der gewerblichen Güterschifffahrt unterscheiden sich oft wesentlich gegenüber dem Einsatz bei Mobilen Maschinen:

Abbildung: Blick in ein modular aufgebautes Filtersystem von exomission

Niedrige Wartungs- und Betriebskosten, d.h. hohe Standzeiten, möglichst lange Wartungsintervalle, geringe Abgasgegendrücke und damit möglichst geringe Beeinflussung des Kraftstoffverbrauchs sind primäre Forderungen.

Technische Zusatzforderungen
Zudem könnte ein verblocktes (verstopftes) Partikelfiltersystem im Extremfall zum Ausfall des Antriebsmotors führen und damit die Betriebssicherheit des Binnenschiffs gefährden. Bei Binnenschiffen kommt deshalb i.d.R. ein Bypassklappensystem zur Anwendung, welches bei Überschreitung eines eingestellten Abgasgegendrucks die Abgase des Motors um den Partikelfilter herumleitet, d.h. den Partikelfilter bypasst.
Dieses Bypassklappensystem kann bei Bedarf Teil des Lieferumfangs des Partikelfiltersystems von exomission sein.

 

Abbildungen: Partikelfilteranlage mit Bypassklappensystem von exomission


Verschiedene Partikelfilter-Technologien
Je nach Einsatz- und Betriebsweise des Binnenschiffs kann exomission aus dem umfangreichen Programm die technisch und ökonomisch beste Lösung auswählen:
Unser Technologie-Portfolio umfasst Partikelfiltersysteme auf Cordierit und SiC-Basis mit verschiedenen passiven und aktiven Regenerationsmethoden.

Bis etwa 600 kW Motorleistung können die standardisierten Systeme zur Anwendung kommen.

Abbildung: Gehäuse für ein Partikelfiltersystem von exomission für Motoren von 800 bis 1.200 kW

Oberhalb von 600 kW Motorleistung konzipieren wir die Systeme anwendungsspezifisch nach Ihren Wünschen auf Basis der unten stehenden 7 verschiedenen Regenerationsmethoden, mit größenskalierbaren Filterelementen- und Gehäusen.

Unsere Partikelfiltersysteme:

  • P-compact            
  • P-standard         
  • P-advanced         
  • P-FBC                    
  • A-FBC                  
  • A-HC                    
  • A-SB                     

Detaillierte Informationen zu unseren Partikelfilter-Technologien finden Sie bei Klick auf die nachfolgenden Begriffe:

Übersichten                                     
Systembeschreibungen                  
Auswahlmatrix                                 
Regenerationsbedingungen           
Passive Filtersysteme                  
Aktive Filtersysteme                 

       

Sie haben Fragen oder möchten ein Angebot?
Kontaktieren Sie uns!
Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf

Ihren Anruf:                02241 / 23 23 011
Ihr Fax:                        02241 / 23 23 0 23
Ihre E-Mail:                 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Nach oben