Schienenfahrzeuge  Stationäre Motoren   Mobile Maschinen     Binnenschiffe            Seeschiffe                 Lkw                         Bus                       Pkw

 
 

 

Preise für Exomission

Das Unternehmen Exomission Umwelttechnik hat das in Marl verkehrende Binnenschiff „TMS Rudolf Deymann“ mit einer Technik ausgestattet, die die Kraftstoffverbrennung im Motorraum verbessert.  Die „Kraftstoff-Wasser-Emulsionstechnik“  senkt den Schadstoffausstoß  und macht den Verbrennungsvorgang effizienter. Für diese Leistung im Klimaschutz ist das Pilotprojekt nun Teil der KlimaExpo.NRW: Bei einer Schiffsführung übergab Dr. Heinrich Dornbusch, Vorsitzender Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW, heute die dazugehörige Urkunde und Plakette an die Geschäftsführer von Exomission Umwelttechnik. weiterlesen


Die Exomission Umwelttechnik GmbH gewinnt den Innovations-
preis der Binnenschifffahrt.
KWE-Technologie vereint ökologische und ökonomische Vorteile in einzigartiger Weise. weiterlesen

Forum Binnenschifffahrt 2014 Köln


Exomission Umwelttechnik GmbH hat für die Entwicklung und Anwendung Ihrer Kraftstoff-Wasser-Emulsionstechnik (KWE) den begehrten Innovationspreis der Volksbank Bonn Rhein-Sieg erhalten. weiterlesen

 
 
 

53 Jahre altes Schiff / Motor erhält Green Award GOLD durch KWE Nachrüstung

 

Einbau der KWE auf der MS Empresa; Eigner ; Das Ehepaar Aldert und Beitsche Hoekstra

Motor: Deutz 545 RBV8M, 735 KW; Baujahr 1963

Projekt in Zusammenarbeit von Exomission D und Exomission NL; Installationsunterstützung durch MSG

Projekt gefördert durch EICB, Niederlande http://www.eicb.nl/

Projektziel: Erfüllung ZKR 2, Erhalt des Green Award, da Anforderung des Auftraggeber

Vormessungen im Dieselbetrieb zeigten dass die NOx-Werte trotz verschiedener Bemühungen, noch immer erheblich zu hoch waren

Der direkt gesteuerte Maschine weist sehr gute Kraftstoffverbrauchswerte auf. Daher war der Einbau eines neuen ZKR 2-Motors für Aldert Hoekstra auf Grund der höheren Kraftstoffverbräuche und der hohen Kosten (zzgl. Getriebe) keine Option

Die Optionen zur Einhaltung der ZKR2 Norm waren ein SCR-System oder eine KWE-Anlage. Ein Partikelfilter war für diese Art Maschine keine Option, weil Partikelfilter einen nicht unerheblichen Abgasgegendruck erzeugen und das bringt große Schwierigkeiten durch Einschränkung der Motorleistung und auch Verschmutzungen der Maschine mit sich

Zudem sind die Platzverhältnisse im Bereich der Abgasanlage sehr eingeschränkt, so dass erhebliche Umbauten zur Integration von SCR und Partikelfilter erforderlich gewesen wären.

Der Reeder traf daher die Entscheidung eine KWE-Anlage von Exomission zu verbauen.

Der Einbau der KWE erfolgte im März durch Exomission und MSG.

Die Emissionsmessungen mit KWE erfolgten Ende März durch das akkreditierte Prüflabor EUROFINS / Pro Monitoring Niederlande; Messung beladen in der Bergfahrt von Lobith nach Wesel

Ergebnisse: Durch KWE problemlose Einhaltung und sehr deutliche Unterschreitung der ZKR 2-Grenzwerte für NOx, Partikel CO und HC

Darüber hinaus sogar Erfüllung der für den Green Award Gold erforderlichen deutlich schärferen Grenzwerte für NOx und Partikel. weiterlesen


Maßgeschneiderte Technologien
zur Abgasminderung

 

Am 22. März 2013 wurde ein neues Binnentankschiff der Reederei Deymann inder TeamCo-Werft in Heusden, Holland, auf den Namen Rudolf Deymann getauft. Mit an Bord: Die Kraftstoff-Wasser-Emulsionstechnik (KWE) von Exomission.

 

In Kooperation mit dem Motorenhersteller Wärtsilä wurde die KWE exakt an die spezifischen Anforderungen angepasst. Die von der Bundesrepublik Deutschland geförderte Technologie kann Ruß bis zur Nachweisgrenze reduzieren und zusätzlich auch Stickoxide verringern. Durch eine verbesserte Gemischaufbereitung lässt sich zudem der Kraftstoffverbrauch verringern, und sorgt so für eine Amortisierung der umweltfreundlichen Investition. Maßgeschneiderte Technologien gibt es nicht nur für Schiffe sondern ebenso für mobile Maschinen und stationäre Motoren.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse und Erfahrungen mit der KWE Technologie

Results and experiences with the FWE technology

 

and more NEWS

   

Lieferprogramme

Partikelfilter für Nutzfahrzeuge und Busse
Weiter

Partikelfilter für Baumaschinen
Weiter

Gas-Katalysatoren z.B. für Biogas
Weiter

Partikelfilter für PKW
Weiter

TWINTEC KLR-Systeme für Pkw
Weiter

TWINTEC Katalysatoren für Pkw
Weiter

 

Presse / Medien

POWER WORLD BHKW
Titelstory

NDR Fernsehbericht
Grüne Schifffahrt aus Niedersachsen

Der Spiegel
Wasser im Sprit

MTZ - Motortechnische Zeitschrift
Mit Wasser gegen Russemissionen

VDI Nachrichten
Wassereinspritzung verspricht mehr Effizienz bei grossen Schiffsdieseln

 

Kombinierte Abgas-Minderungstechnologien!

KWE & SCR an Stelle von DPF & SCR
___________________________

Beispiel für einen Stromerzeuger
=  68.000 EUR geringere Betriebskosten p.a.
Weiter

Beispiel für ein Binnenschiff
=  25.000 EUR geringere Betriebskosten p.a.
Weiter

 

 

Partikelfilter für mobile und stationäre Anwendungen

Für jeden Einsatzzweck, für jede Betriebsweise die passende Lösung!

4 Systemarten sind passiv regenerierend, 3 Systemarten aktiv, 2 davon kombiniert aktiv und passiv.

Weiter

 

 

Nach oben